Richtlinien zur Einsendung Wir bitten darum, bei Einsendungen die folgenden Richtlinien zu beachten!


Zum Vergrößern, bitte auf das Bild klicken

Ablauf der Einsendung und redaktionellen Bearbeitung:

1.  Einsendung von Manuskript (inkl. etwaiger Anhänge) nebst ausgefülltem Formblatt zur Einsendung per Mail an: einsendung@et-alia.de
2. redaktionelle Begutachtung und Entscheidung über Ablehnung oder weitere Bearbeitung (i.d.R innerhalb von ein bis zwei Wochen)
3. Mitteilung der Entscheidung an Autor und bitte um Anpassung der Arbeit an eines der folgenden Artikelformate: Artikel, Report, Review, Perspektive/Mini-Review
4. Rücksendung des angepassten Manuskripts an Et Alia und Aussendung zur externen Begutachtung durch Et Alia
5. Entscheidung über Publikation oder Ablehnung auf Basis der externen Gutachten (evtl. nach Korrekturen durch den Autor, auf Basis der von der Redaktion bereitgestellten Gutachten)
6. Layout, Design und Satz der Publikation durch Et Alia
7. Publikation


Formblatt zur Einsendung: Das Formblatt ist bei jeder Einsendung eines Manuskripts ausgefüllt mit beizufügen. Diese Zusammenfassung von Informationen zum Autor und zum eingereichten Manuskript beschleunigt die Bearbeitung!


Dateiformate: Einsendungen für den Haupttext eines Manuskripts sollten immer in Form von Word-Dateien (bevorzugt) oder PDF-Dateien erfolgen. Dateien, die in den Word- oder PDF-Dateien eingebettet sind (z.B. Abbildungen), sowie sonstige Anhänge (z.B. Videos), sollten immer zusätzlich als einzelne gesonderte Dateien beigefügt werden. Für Bilddateien werden die Formate PNG oder TIFF bevorzugt, für Videos das Format AVI; andere Dateiformate werden jedoch auf Anfrage auch angenommen.


Artikelformate: Wir führen bei Et Alia vier Arten von Artikeln, alle mit unterschiedlichem Anspruch und unterschiedlicher Länge: Artikel, Report, Review, Perspektive/Mini-Review. Alle diese Artikelarten werden gleichermaßen redaktionell betreut, extern begutachtet und zitierfähig publiziert. Grundsätzlich könnte jede Art von Arbeit (Hausarbeit, Bachelorarbeit, Masterarbeit) für jede Artikelform geeignet sein und die Redaktion bestimmt schlussendlich in Abstimmung mit den Gutachtern, für welche Art von Artikel ein eingereichtes Manuskript geeignet ist. Wir bitten jedoch alle Autoren, eine kritische Selbsteinschätzung vorzunehmen und im Formblatt zur Einreichung anzugeben, als was sie ihr Manuskript gerne einreichen würden. Eine genaue Beschreibung der Anforderungen an jede dieser Artikelarten findet sich hier.